imageimageimageimage
Aktuelle Seite: Home

Her­zlich Willkom­men

Wir sind ein mit­tel­ständis­ches Großhan­dels — Unternehmen mit ca. 90 Mitar­beit­ern. Seit 1992 beliefern wir Verkauf­sstellen in einem großen Teil der Gebi­ete Bran­den­burgs, Sachsen-​Anhalts und Sach­sens mit Zeitun­gen, Zeitschriften und Con­ve­nience Produkten.

Unsere Leitlinie ist Zuver­läs­sigkeit, Flex­i­bil­ität und absolute Kun­de­nori­en­tierung. Unsere Verpflich­tung ist, dem Einzel­han­del höchst rentable Press­esor­ti­mente zu liefern, den Einzel­handel zu fördern und zu erhal­ten.



In den fol­gen­den Beiträ­gen dieser Seite stellen wir in lock­erer Abfolge unsere Händler vor, berichten über gelun­gene Aktio­nen und geben aktuelle Infor­ma­tio­nen zu den von uns ver­triebe­nen Produkten.

MOSAIK Girls, Aus­gabe 31, EVT 24.01.2017

Anna, Bella und Caramella hatte es in die Zeit Luthers und der Re-​formation ver­schla­gen. Während Bella und Caramella im Kloster Neu - Helfta lan­de­ten und für Dämo­nen gehal­ten wur­den, musste sich Anna als Anton aus­geben, um sich an die Spitze einer Räu­ber­bande zu kämpfen. Was aus Bella und Caramella wurde, nach­dem der Erzbischof sie vom Vor­wurf, Höl­len­we­sen zu sein, freige­sprochen hatte, warum die Nonne Beat­rix Feuer fing und wo der Graf Tene­broso abge­blieben war, das erzählt diese Geschichte.

MOSAIK, Aus­gabe 494, EVT 24.01.2017

Im Som­mer 1518 findet in Augs­burg ein großer Reich­stag statt. Zu diesem Anlass ver­anstal­tet Kaiser Max­i­m­il­ian ein großes Rit­ter­turnier in der Stadt. Da will der säch­sis­che Kur­fürst natür­lich in seiner neuesten und schön­sten Rüs­tung glänzen. Dumm ist da nur, dass diese Rüs­tung ger­ade erst fer­tig gewor­den ist und noch von Wit­ten­berg in die schwäbis­che Reichsstadt gebracht wer­den muss. Eine Auf­gabe, die Abrax mit fro­hem Herzen übern­immt. Auch Kar­di­nal Caje­tan reist im Auf­trag des Pap­stes zum Reich­stag nach Augs­burg, um Mar­tin Luther zu ver­hören. Dieser ist jedoch nicht dort, und er hat auch keine Eile aufzubrechen. Denn Luther weiß, dass die Kirche in Fällen wie seinem, sehr ungnädig sein kann. Warum Luther die Reise am Ende doch antritt, was Abrax auf dem Weg nach Augs­burg und in der Stadt selbst erlebt und wieso Adrian von Schwarzburg aus Verse­hen Friedrich den Weisen über­fällt, das erfahrt ihr im MOSAIK 494.



pk

Unser Ver­trieb­s­ge­biet ist in den Presse-​Such-​Dienst auf
www​.mykiosk​.com inte­gri­ert.
Sie kön­nen dort nach Zeitschriften suchen und sich Verkauf­stellen in Ihrer Nähe anzeigen lassen.
Pro­bieren Sie es doch ein­fach mal aus: www​.mykiosk​.com.

Free busi­ness joomla tem­plates